SAP Note No. 2254405

Anlage von verkaufsorganisationsübergreifenden Lokationshierachien und Angebote zulassen – seit Kurzem steht der Hinweis „2254405 – Allow Cross Sales Organizations in Offers in PMR“ im SAP-Support-Launchpad nicht mehr zur Verfügung. Aufgrund der historisch gewachsenen Kundenrelevanz in unseren Projektvorhaben möchten wir noch einmal die Chance nutzen und die einzelnen Codeänderungen im Detail zur Verfügung stellen: Hinweis-Nummer 2254405… SAP Note No. 2254405 weiterlesen

UDF Fiori Apps

Businessman wearing formal suit is holding tablet in his hands. Blurred office workplace in the background. Financial graph, chart and bar diagram in the foreground. Concept of successful trading

Die Fiori Apps sind über ein Frontend steuerbare SAP UI5 Applikationen. Diese kommunizieren über OData Services direkt mit dem SAP CAR Backend. Über das SAP Fiori Launchpad können diese entsprechend aufgerufen werden. Welche UDF-Fiori Apps gibt es? Für UDF werden standardmäßig drei FIORI Apps zu Verfügung gestellt, die die Analyse, Erzeugung und Konfiguration von Forecasts… UDF Fiori Apps weiterlesen

POS DTA – POS-Workbench

Die POS-Workbench ist das zentrale Cockpit für Monitoring und Verarbeitung von Transaktionen und Aggregaten.   Unter dem Transaktionscode /POSDW/MON0 sind folgende Aktivitäten möglich: Anzeige von Verarbeitungshistorie und Folgebelegen Manuelle Verifizierung der POS-Transaktionsdatenübertragung Analyse von Fehlermeldungen und anderen Meldungen Monitoring der Datenqualität (z.B. Stammdatenfehler) Manuelle Anlage und Massenänderungen von Transaktionen möglich Feldansicht je nach Benutzer konfigurierbar… POS DTA – POS-Workbench weiterlesen

Omnichannelprozesse – Return

Omnichannel, also die Integration aller physischen (Vertriebs-) und digitalen Kanäle zu einem einheitlichen und nahtlosen Kundenerlebnis, ist besonders in Zeiten von großen Onlinehändlern bei weitem kein Fremdwort mehr. Um Kunden eine bessere und den Ansprüchen der Zeit gewachsene Lösung zu bieten, unterstützt SAP-CAR mit diversen Modulen natürlich auch die gängigen Liefer- und Retourenprozesse.   Als… Omnichannelprozesse – Return weiterlesen

Versand von Geldbewegungen im POS DTA über das IDoc WPUFIB

In den letzten Beiträgen sind wir näher auf das WPUUMS und WPUTAB eingegangen. Dieses Mal beschäftigen wir uns mit der Ausgangsverarbeitung mittels WPUFIB an das S/4Hana Retail.   Das WPUFIB enthält Geldbewegungsdaten ohne Bestandsveränderungen, z. B. Ein-/Auszahlungen innerhalb einer Filiale pro Kasse. Die Einstellung der Aufgabe erfolgt im Customizing über verschiedene Eingabemasken.   Zunächst muss… Versand von Geldbewegungen im POS DTA über das IDoc WPUFIB weiterlesen

Aggregation im POS DTA über das IDoc WPUTAB

Data technology background. Big data visualization. Flow of data. Information code. Background in a matrix style. 4k rendering.

Die Ausgangsverarbeitung im POS DTA kann durchaus verwirrend sein – oftmals fragt man sich, welche Daten können denn nun vom SAP CAR POS DTA an Umsysteme versendet werden. Wir nehmen hier als Umsystem das S/4HANA Retail.   Im letzten Beitrag sind wir näher auf das WPUUMS eingegangen. Heute beschäftigen wir uns mit der Ausgangsverarbeitung mittels… Aggregation im POS DTA über das IDoc WPUTAB weiterlesen

OPP: Ausgangsverarbeitung von OPP-Aktionen

modern cloud technology. Integrated digital web concept background

Einmal Angebote in SAP Promotion Management geplant und angelegt, möchten Sie diese gegebenenfalls an ein oder mehrere Umsysteme versorgen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Angebotsdaten zunächst ihren Weg in das zentrale Aktions-Repository des SAP CAR Moduls OPP gefunden haben.   Als regelmäßiger Leser unseres Blogs erinnern Sie sich vielleicht, dass dieser Schritt OPP-Transformation genannt wird.… OPP: Ausgangsverarbeitung von OPP-Aktionen weiterlesen

DDF Stammdatenreplikation um kundenspezifische (Z)Felder erweitern

Mit dem Data Replication Framework (DRF) lassen sich Stammdaten beispielsweise von einem SAP ERP System an das SAP CAR System – Modul DDF (Demand Data Foundation) replizieren. Da diese Replikation die Grundlage für alle CAR Module (z.B. UDF, OPP, …), als auch die konsumierenden Anwendungen (z.B. Promotion Management, Allocation Management, …) darstellt, entsteht in einer… DDF Stammdatenreplikation um kundenspezifische (Z)Felder erweitern weiterlesen

OPP: Der Weg eines Promotionsangebots in das zentrale Aktions-Repository in SAP CAR (Teil II)

Nutzen Sie als Handelsunternehmen die SAP CAR Applikation Promotion Management zur systemischen Planung und Anlage von Angeboten in Verbindung mit dem CAR Modul OPP (Omnichannel Promotion Pricing), werden die erzeugten Angebote in ein Format umgewandelt, dass eine einfachere Zuordnung von Aktionsregeln für externe Konsumenten (z.B. Kassensysteme, Preis- und Rabattrechner) ermöglicht. Dieser Mapping-Prozess wird im SAP… OPP: Der Weg eines Promotionsangebots in das zentrale Aktions-Repository in SAP CAR (Teil II) weiterlesen

Mehrwertsteuersenkung in SAP-CAR: Retouren

Am 29.06.2020 beschlossen der Bundesrat als auch der Bundestag die geplante Mehrwertsteuersenkung. Damit wird die Mehrwertsteuer ab dem 01. Juli bis Ende des Jahres von 19 auf 16 Prozent und die reduzierte Mehrwertsteuer von 7 auf 5 Prozent gesenkt.   Mit diesen Änderungen kommen auf den Einzelhandel große Herausforderungen zu, die natürlich auch zahlreiche Auswirkungen… Mehrwertsteuersenkung in SAP-CAR: Retouren weiterlesen